+++Vorschau+++Termine+++Berichte+++

Zu Gast im ASV – Sportpark:

VfB St. Leon

Sonntag, 17.10.2021, Anstoß: 15:00 Uhr


 

Liebe Fußballfreunde,

mit dem VfB St. Leon gastiert zu unserem nächsten Heimspiel ein alter Rivale im ASV-Sportpark.

Bereits zum 20. Mal seit 2010 kreuzen die beiden Vereine nun die Klingen in der Landesliga Rhein-Neckar und bereits davor viele Jahre in der Kreisliga Heidelberg. Von den bisher 19 Spielen in der Landesliga konnte der ASV 7 Spiele gewinnen, 3x trennte man sich Remis und 9x gingen die Spargelstädter als Sieger vom Feld.

Die letzte Begegnung zwischen den beiden Teams liegt pandemiebedingt bereits 2 Jahre zurück und die Eppelheimer dürften dieses Spiel in keiner guten Erinnerung haben, verlor man doch im Oktober 2019 nach einer blutleeren Vorstellung zuhause mit 0:3, was gleichzeitig den Rücktritt unseres damaligen Trainers Timo Staffeldt zur Konsequenz hatte.

Der VfB St. Leon ist in der laufenden Runde schwer einzuschätzen. Ausrufezeichen wie den Siegen bei der der SG Kirchheim (2:1) und gegen den hochgehandelten ASC Neuenheim (2:1), stehen Niederlagen in Ketsch (0:4) und zuletzt beim Kellerkind in Lützelsachen (1:3) gegenüber.

An guten Tagen ist dem Team von Benjamin Schneider demnach alles zuzutrauen. Dem langjährigen Cheftrainer gelingt es zudem Jahr für Jahr, vielversprechende junge Talente in sein Team um einen erfahrenen Spielerkern herum einzubauen.

Ich wünsche allen Zuschauern ein spannendes Spiel und einen angenehmen Nachmittag bei uns im ASV-Sportpark!


 

Eine Bitte an alle Besucher unserer Heimspiele:

Bitte beachten sie weiterhin die angebrachten Verordnungen, Regelungen und Markierungen im Zuge der Corona-Pandemie auf dem ASV-Sportgelände; halten Sie diese strikt ein und seien Sie umsichtig – in Ihrem eigenen Interesse und dem ihrer Mitmenschen – halten Sie Abstand und schützen Sie sich und Andere!


 

Andreas Stephan

Stellv. Abteilungsleiter

 

ASV/DJK Eppelheim

ASV/DJK Eppelheim 2

Eppelheim's berühmtester Ehrenbürger feiert Geburtstag!
 
Dr. Hans-Peter Wild, Ehrenbürger der Stadt Eppelheim, feierte am 16. Juni seinen 80. Geburtstag. Der ASV Eppelheim gratuliert ihm dabei auf das Herzlichste.
Hans-Peter Wild wurde 16. Juni 1941 in Heidelberg geboren. Er legte sein Examen als Jurist an der Universität in Heidelberg mit Prädikat ab. In Mannheim folgten ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, mit den Schwerpunkten Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung, mit Abschluss als Diplom-Kaufmann. Danach studierte er zwei Jahre an der Pariser Sorbonne und in Cambridge, bevor er an der Juristischen Fakultät der Universität Mannheim promovierte. Der Einstieg in das elterliche Unternehmen Wild erfolgte 1974. In den folgenden Jahrzehnten trieb Hans-Peter Wild kontinuierlich die internationale Expansion des Unternehmens im Aromenbereich und der Marke Capri-Sun zu einem weltweit tätigen Konzern voran.
 
Von der schweizerischen Stadt Zug aus steuert inzwischen Hans-Peter Wild nicht nur seine zahlreichen weiteren Unternehmensbeteiligungen, sondern auch seine Stiftungen. Neben den Stiftungen zeichnet er sich als Förderer von Musik, Wissenschaft, Medizin und Sport aus. Gerade der Rugby-Sport liegt ihm besonders am Herzen. Die Liebe zum dem Sport kommt wohl von seinem Vater Rudolf Wild, der wie viele andere Ruderer im Sommer beim Heidelberger Ruderklub (HRK) ruderte und im Winter Rugby spielte. 2007 gründete Hans-Peter Wild die "Wild Rugby Academy", um den Rugby-Sport in Deutschland mit gezielter Nachwuchsförderung in die Top 10 der europäischen Spitze zu führen. 2017 erwarb er Anteile am renommierten französischen Top 14 Rugbyklub Stade Français Paris, dem er seit 2019 als Präsident vorsteht.
 
Auch für unseren ASV zeigte er ein großes Herz. Ohne sein finanzielles Engagement wäre der Bau des ASV-Sportparks in der heutigen Form nicht denkbar gewesen. Dafür nochmals ein großes DANKE SCHÖN!
 

Eppelheimer Frauenteam startet in die Saisonvorbereitung

 

Nachdem sich in den letzten Wochen erstmal wieder an den Ball und Rasen gewöhnt wurde, starteten das Eppelheimer Frauenteam nun in die Vorbereitung auf die kommende Saison. Da die neuformierte Mannschaft die Herbstrunde solide mit einer Platzierung in der oberern Tabellenhälfte abgeschlossen hatte, blickt man durchaus optimistisch in die Zukunft. Zwar wird das Team voraussichtlich im Herbst einige studienbedingte Abgänge verkraften müssen, freut sich aber jetzt schon über die Verstärkung durch zahlreiche Neuzugänge. Neueinsteigerinnen sind natürlich auch weiterhin jeder Zeit willkommen - ganz egal, ob mit oder ohne Vorerfahrung! Aktuell steht noch die Optimierung der Athletik auf dem Plan, wird allerding in den kommenden Wochen zunehmend durch Zweikampfübungen und solchen zu Spielzügen ergänzt. Nach wie vor hält die Euphorie über das schmerzlich vermisste Fußballspielen an, sodass Ehrgeiz und Motivation definitiv nicht zu kurz kommen und sich erst recht nicht daurch die - inzwischen schon standartmäßigen - Regenschauer einbüßen lässt. 

Eppelheimer Mädchenfußballabteilung zurück auf dem Platz

 

Pünktlich zur neuen Kampagne des deutschen Frauenfußball-Nationalteams „Fußball, die (feminin)“, die mehr Teilhabe und Gleichberechtigung für Frauen und Mädchen im Fußball fordert, sind auch die Eppelheimer Mädchen- und Frauenmannschaften zurück auf dem Platz. Nach dem Trainingsauftakt der Damenmannschaft in der vorherigen Woche, durfte nun auch der fußballerische Nachwuchs wieder ran. Alle Teams starteten bei sommerlichen Temperaturen – und gegebenenfalls auch strömendem Regen – mit eher leichtem Training zum Wiedereinsteigen und Spaß haben. Nach sieben Monaten Pause stand vor allem eines im Vordergrund – das Miteinander. Dementsprechend groß war natürlich auch die Begeisterung, endlich wieder gemeinsam kicken zu dürfen, wenn auch mit Abstand.

Natürlich sind Neueinsteigerinnen jeden Alters auch jetzt wieder herzlich willkommen und zum Schnuppern eingeladen!

Die D- (Jg. 2008 und jünger) /B-Juniorinnen (2009-2005) trainieren immer mittwochs und freitags von 17:30-19 Uhr auf dem ASV Sportplatz; das Frauenteam jeweils von 19-21:30 Uhr, montags auf dem Spotgelände des Heidelberger SC, mittwochs auf dem ASV Sportplatz.

Heidelberger Volksbank unterstützt unsere Kleinsten!


In schwierigen Zeiten mit klammen Vereinskassen zeigte sich die Heidelberger Volksbank mal wieder als großer Unterstützer unserer jüngsten Sporttreibenden und spendete 500 € für unseren Nachwuchsbereich. 

Mit der geleisteten Spende waren wir in der Lage einen lange gehegten Wunsch unserer jüngsten SG-Fußballer/innen zu erfüllen: - endlich Ballwägen für das Training! 


Hier nochmals ein GROßES DANKE vom gesamten ASV Eppelheim an die Heidelberger Volksbank und im Besonderen an Herrn Schwarz, der für die Anliegen unserer jungen Kicker immer ein Ohr hat. 

 

 

Einer unserer treuesten Sponsoren befindet sich in Spanien an der Costa Brava. Dort führt Ramon, der in den 60er Jahren nach Eppelheim kam, um bei der Familie Hess (Rhein-Neckar-Hotel) das Hotel/Restaurant-Metier zu erlernen, eine schöne Pension mit einem hervorragenden Restaurant im Herzen der Altstadt von Malgrat de Mar. Dort verbrachten schon viele ASV-Freunde wunderbare Urlaubsttage und lange, lange Nächte.

Auf dem Bild: Unser 2. Abteilungsleiter Andres Stephan (l)

mit Ramon (m) und seinem Sohn Xavier (r) bei der Übergabe

des neuen ASV-Trainings-Shirts.

 

 

 

 

Hauptsponsor: Fa. Knippschild

 

Die Sponsoren des ASV Eppelheim

Wir sagen DANKE für die tolle Unterstützung!

 

Kontakt (Förderkreis)

Michael Sommer

 

E-Mail:

michael.sommer@holz-adrian.de

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Eppelheim
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eppelheim